A1-Faktura Support Forum





Abschläge und Schlussrechnung
#1
In A1-Faktura (ab Version 2.00) können bis zu 10 Abschlagrechnungen für eine Schlussrechnung erfasst werden.

In der Schlussrechnung werden dann nach der Endsumme noch einmal alle Rechnungen mit Nettobetrag, Mehrwertsteuer und Bruttobetrag aufgelistet.

Ganz am Schluss wird dann aus der Rechnungssumme und der Summe der Abschlagrechnung eine Restsumme gebildet.

----------------------------------------------

Es gibt keine Automatik für die Erstellung der Abschlagrechnungen bzw. der Schlussrechnung.

Wenn Sie dem Kunden einen Abschlag in Rechnung stellen möchten, müssen Sie immer eine Abschlagrechnung erstellen.

Eine Abschlagrechnung ist eine ganz normale Rechnung ohne Besonderheiten. Sie können für den Kunden z. B. eine Rechnungsposition erstellen, die z. B. folgendes beinhaltet: "1. Abschlagzahlung" und dann beim Materialpreis die Nettosumme, die der Kunde zahlen soll.
Die Rechnungsposition können Sie z. B über "Freie Eingabe von Material und Leistung" erstellen.

Um dem Kunden übersichtlich Informationen zur Abschlagzahlung zu liefern, können Sie z. B. in der Projekt-Beschreibung zusätzlichen Text angeben, z. B.
"1. Abschlagzahlung zu Baustelle Hauptstraße 12"

Bitte drucken Sie die Rechnung ganz normal über den Punkt "2. Rechnung" aus. Die Rechnung wird dann ganz normal als Rechnung gebucht und es wird eine Rechnungsnummer vergeben.

Auf diese Art können bis zu 10 Rechnungen für Abschläge erstellt werden.

----------------------------------------------


Empfehlung:
Im Normalfall hat der Kunde wahrscheinlich von Ihnen bereits ein Angebot erhalten über die von Ihnen zu erbringenden Leistungen.

Für die Schlussrechnung benötigen Sie höchstwahrscheinlich eine komplette Auflistung der Positionen, die tatsächlich abgerechnet werden müssen.

In großen Teilen dürfte diese Auflistung mit der Auflistung im Angebot identisch sein.

Es bietet sich daher an, das Angebot für die Schlussrechnung zu kopieren und in dem so entstandenen neuen Vorgang alle Änderungen, die sich im Vergleich zum Angebot ergeben haben, einzutragen.

Um den Vorgang zu kopieren, wählen Sie in der Übersicht der Vorgänge Ihr Angebot aus, so dass das Angebot in der Übersicht blau hinterlegt ist. Klicken Sie dann bitte unten auf die Schaltfläche "Kopieren".

Das Anlegen eines Vorgangs für die Schlussrechnung sollte bereits dann durchgeführt werden, wenn Sie Ihre erste Abschlagrechnung schreiben.

Nachdem Sie eine Abschlagrechnung geschrieben haben, sollten sie diese in den für die Schlussrechnung vorgesehenen Vorgang eintragen.

Öffnen Sie dazu den Vorgang für die Schlussrechnung. Oben finden Sie verschiedene Reiter. Öffnen Sie den Reiter "Abschlagzahlungen". Tragen Sie hier bitte Ihre gerade geschriebene Abschlagrechnung ein, mit Rechnungsnummer, Rechnungsdatum und Bruttosumme. Solange noch keine Schlussrechnung geschrieben werden soll, müssen Sie nichts weiter machen. Speichern Sie bitte Ihre Änderungen und verlassen Sie den Vorgang.

Sobald Sie die nächste Abschlagrechnung schreiben, öffnen Sie diesen Vorgang wieder und tragen die nächste Abschlagrechnung ein.

Wenn das Projekt beendet ist und endgültig abgerechnet werden soll, öffnen Sie wieder diesen Vorgang, aktualisieren die Liste der abzurechnenden Positionen und drucken in der Abteilung "Abschlagzahlungen" die Schlussrechnung, indem Sie die Schaltfläche "Drucken Schlussrechnung" auswählen.

Sie erhalten dann einen Ausdruck mit der Überschrift "Schlussrechnung" und einer Auflistung aller geschriebenen Abschlagrechnungen. Ganz am Schluss wird eine Restsumme ausgegeben.





----------------------------------------------

Ergänzung:
In einer Abschlagrechnung können Sie natürlich auch mehr als eine Position auflisten. In den meisten Fällen ist es ausreichend, eine einzige Position mit dem Text "Abschlagzahlung" und einer Summe aufzuführen.
Falls Sie Ihren Kunden jedoch in einer Abschlagrechnung alle Positionen auflisten möchten, die Sie evtl. bis zu dem Zeitpunkt der Rechnung bereits erledigt haben, können Sie dies natürlich machen.
Sie sollten dann aber möglichst in der Projektbeschreibung die Kennzeichnung "1. Abschlagzahlung", bwz. "2. Abschlagzahlung" etc. und eine kurze Erklärung zur Baustelle beibehalten.

Wenn Sie Fragen zum Ablauf haben, dürfen Sie sich gerne melden und einen Termin vereinbaren. Wir können dann am Telefon mit Hilfe der Fernwartung anhand von Beispielen aus Ihrem Arbeitsumfeld das Ganze gemeinsam durchführen.
Andreas Wiltfang

================================================================

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Schreiben Sie bitte eine E-Mail an Info@A1-Faktura.de
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste